HyperTerminal Private Edition (HTPE)

HyperTerminal Private Edition (HTPE) 7.0

Aufgepepptes Hyper-Terminal für Windows

HyperTerminal Private Edition stattet moderne Windows-Rechner mit einer aufgerüsteten Version des Telnet-Clients aus. Die Shareware ersetzt das in früheren Windows-Versionen enthaltene HyperTerminal. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • einfach zu bedienen
  • übersichtliche Oberfläche

Nachteile

  • in aktueller Version keine Freeware mehr

Durchschnittlich
-

HyperTerminal Private Edition stattet moderne Windows-Rechner mit einer aufgerüsteten Version des Telnet-Clients aus. Die Shareware ersetzt das in früheren Windows-Versionen enthaltene HyperTerminal.

Mit HyperTerminal Private Edition lassen sich etwa Geräte über die serielle Schnittstelle konfigurieren. Was vormals mit einem Bordmittel möglich war, erledigt man nun mit HyperTerminal Private Edition. In der kleinen Software lässt sich die Fenstergröße anpassen und man verwaltet bequem mehrere Verbindungen. Zudem protokolliert HyperTerminal Private Edition Verbindungen. Über die Einstelloptionen passt man Datenbreite, Startbit, Stoppbit, Parity etc. an das jeweilige Zielsystem an. Fazit HyperTerminal Private Edition füllt eine Lücke, die das Fehlen des ehemaligen Bordmittels HyperTerminal in aktuellen Windows-Versionen zurückgelassen hat. Admins dürften sich problemlos zu Recht finden, die Bedienung ist fast komplett an den altbekannten Telnet-Client angelehnt.

HyperTerminal Private Edition (HTPE)

Download

HyperTerminal Private Edition (HTPE) 7.0